Neue Erstlesegeschichten für Jungs 1. Klasse (gebundenes Buch)

1. Lesestufe, Mit toller Zaubertafel, Leserabe - Sonderausgaben
ISBN/EAN: 9783473365258
Sprache: Deutsch
Umfang: 108 S., durchg. farb. Ill., mit Zaubertafel
Format (T/L/B): 1.2 x 24.2 x 17.5 cm
Lesealter: Lesealter: 6-99 J.
Einband: gebundenes Buch
6,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
- Sonderausgabe mit Zaubertafel Ideales Geschenk zur Einschulung Mit Belohnungsstickern, Leserätseln und Gewinnspiel Neun Geschichten für Jungs zu den Themen Polizei, Gespenster, Ritter und Indianer. Lesen lernen wie im Flug! Die Kinderbücher der Reihe Leserabe - 1. Lesestufe wurden mit Pädagogen entwickelt und richten sich an Leseanfänger ab der 1. Klasse. Kurze Texte in großer Fibelschrift sichern erste Leseerfolge und steigern die Lesekompetenz von Mädchen und Jungen ab 6 Jahren. Mit Belohnungsstickern. Empfohlen von Stiftung Lesen, gelistet bei Antolin. Weitere Informationen auf leserabe.de.
Henriette Wich, geb. 1970 in Landshut, wuchs mit sechs Geschwistern und drei Katzen auf. Nach dem Studium arbeitete sie sechs Jahre als Lektorin in Kinderbuchverlagen. Als sie dreißig Jahre alt wurde, erfüllte sie sich ihren großen Traum, Schriftstellerin zu werden. Seither hat sie zahlreiche Kinder- und Jugendbücher geschrieben, darunter viele Krimis der erfolgreichen Reihen "Die drei !!!" und "Die unsichtbaren 4". Henriette Wich lebt mit ihrer Familie in München.