Zeitsprung ins jetzt

 

Es regnet und der Fernseher ist kaputt. Rachel und Ben langweilen sich ziemlich bei ihrem Onkel Jerome. Nachdem es endlich aufgehört hat zu regnen, entdecken sie im verwilderten Garten eine Luke, die der Regen freigespült hat. Unter der Luke finden sie ein verborgenes Labor. Sie entdecken darin zwei Gestalten, die sich im Kälteschlaf befinden. Plötzlich erwachen die beiden. Sie heißen Polly und Freddy, sind zwölf und dreizehn Jahre alt – und das seit 1956. Mehr als fünfzig Jahre sind unbemerkt für sie vergangen. Von Computern, Handys und CDs haben sie noch nie etwas gehört. Dafür können sie andere Dinge besser als Rachel und Ben. Das führt zu Missverständnissen und urkomischen Situationen. Polly und Freddy sind Rachels und Bens Großtante und Großonkel, die zusammen mit deren Vater als vermisst gelten. Die vier Kinder beginnen zu recherchieren und machen sich auf die Suche nach Pollys und Bens Vater. Während Rachel und Ben noch dabei sind, ihren neuen Freunden etwas über das Leben von heute beizubringen, sind ihnen schon Geheimagenten auf der Spur ...
Die Altersempfehlung des Verlages ist ab 10 Jahre, aber das Buch ist auch durchaus für ältere Leser geeignet.

 

Sparkes, Ali
Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783596809400
7,99 €
Kategorie:
Kinderbuch